Display Advertising

Das Display Advertising zählt heutzutage zu den verbreitetsten Werbemethoden weltweit. Das Internet bietet unzählige Anwendungsmöglichkeiten und ganz vorne steht natürlich die Werbung. Jeder kennt es und jeder sieht es immer wieder. Die Anzeigen, Banner, Angebote und Links an den Rändern oder gar direkt in der Mitte von aufgerufenen Webseiten. Doch ist dies auch nur ein Teilbereich des Ganzen. Es behandelt daneben auch die Einschätzung des Surfverhaltens von Nutzern und das dementsprechend passende Platzieren der richtigen Werbung. So ist sicher zu gehen, dass das zu vertreibende Produkt auch an den richtigen Kunden gebracht wird.

In unserem Marketing Blog finden Sie bereits einen Beitrag zum Thema der Werbebanner, wo Sie das Wichtigste über Vor- und Nachteile und ein ansprechendes Design erfahren. Diese Banner machen im Bereich des Online Marketings einen großen Anteil des Display Advertising aus. Dabei steht eine breite Masse von unterschiedlichen Formen dieser Webemittel zur Verfügung, die durchaus effektiv im World Wide Web genutzt werden können.

Skyscraper:
Diese Bannerform ist eine besonders hohe, platzaufwendig Einbindung, die daher an den Rändern einer Webseite platziert werden sollte. Diese können beim Scrollen auf der Seite mitwandern oder an Ort und Stelle verharren. Achten Sie auf das Design, sodass die Nutzer nicht durch ein derart großes Banner abgeschreckt werden.

Layer-Ads:
Dies ist eine besonders aufdringliche Art der Onlinewerbung, da diese Banner direkt über dem eigentlichen Inhalt der Seite erschienen, um diesen zu verdecken. Dies zwingt den Nutzer die erschienden Anzeigen anzuklicken, um diese zu schließen. Dadurch ist ein User schnell ungehalten und wenig bereit dem Inhalt der Werbung Aufmerksamkeit zu schenken, weswegen diese Form nicht seriös wirkt und auch nicht verwendet werden sollte.

Popups:
Ein einfaches Popup kann, sofern es nicht zu aufdringlich auf einer Seite platziert wird und somit dem Nutzer als hinderlich dergestellt wird, einen großen Effekt auf die Verbreitung von Werbung haben. Dies ist wohl die klassischste Form des Display Advertising.

Bild: © Created by Jeff Elie from images supplied by REACT Systems (CC3.0)