Informationsmanagement

Heute informiert unser Marketing Blog über den Bereich Informationsmanagement:

Doch was ist das überhaupt?

Informationsmanagement beschäftigt sich mit dem Erschließen, Erheben, Lagern und Weitergeben von Informationen, bzw. Wissen, jeder Art. Dies umfasst eine extrem große Vielfalt von Anwendungsbereichen. Daher werden wir in diesem Text ausschließlich auf die für das Marketing relevanten Aspekte eingehen.
In vielen großen Firmen existieren eigene Abteilungen, die sich ausschließlich mit diesen Tätigkeiten beschäftigen. Ein Informationsmanager archiviert das betriebsinterne Wissen und die Produktionsfortschritte der verschiedenen Arbeitsbereiche und leitet diese an andere Standorte weiter, um eine allgemeine Steigerung der Wettbewerbsfähigkeits des Unternehmens zu erzielen.
Des weiteren beinhaltet dieser Bereich das „Auffindbarmachen“ von Infos, die für den jeweils anfragenden Interessenten wichtig sind. Das kann die Lagerung in einem Archiv, einer Bibliothek oder einer digitalen Datenbank mit einschließen. So wird der Fortschritt und der Wissenswert des Unternehmens sicher gestellt.
Als die letzten wichtigen Punkte sind noch die Suchmaschinenoptimierung, die auf unserem Marketing Blog bereits in anderen Beiträgen erläutert wird, die sozialen Medien und das Webdesign, welche alle drei bereits auf unserem Marketing Blog in anderen Beiträgen erläutert wird, zu nennen. Das Informationsmanagement birgt ebenfalls das Verbessern der Sichtbarkeit von Webseiten und dabei auch den Umgang mit HTML, CSS und Contentmanagementsystemen, weshalb das Erstellen und Publizieren einer Seite absolut in diesen Aufgabenbereich fällt.

Was hat das Ganze für Vorteile?

Durch einen guten Umgang mit Informationen steigt deutlich die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens. Ein aktives Netz zur Verbreitung von Wissen, was beispielsweise ein betriebsinternes Wiki oder Kommunikationsnetzwerk auf Basis eines Social Networks bedeuten kann, sorgt für einen ständigen Zugang zu wichtigem „Know How“. Ebenso ist das richtige Führen von Datenbanken ein wichtiger Schritt bei der Kundenbetreuung, dem Fertigungsprozess und der allgemeinen Betriebsdynamik.

Wir leben in einer Informationsgesellschaft und der Beruf des Informationsmanagers umfasst alles, was man sich in diesem Bezug nur denken kann.

Bild: © Huji (gemeinfrei)